2-Draht Videosprechanlagen - Türsprechanlagen mit Kamera und Bildschirmen

Eine 2-Draht Videosprechanlage ist im Grunde eine Klingel mit Kamera und mit Sprechfunktion. Doch Sie kann viel mehr. Lesen Sie weiter...

Einbrecher nutzen beim Auskundschaften gerne die Klingel um zu Überprüfen, ob jemand zu Hause ist. Gut, wenn Sie eine Klingel mit Kamera am Haus haben.  Besser, wenn Sie eine Videosprechanlage mit APP haben. Jetzt werden Sie auch bei der Arbeit oder im Urlaub per Push-Benachrichtigung am Handy informiert, wenn jemand klingelt und können den Besucher vor der Klingel mit Kamera sehen und mit Ihm sprechen. Für den Besucher ist nicht zu erkennen, ob Sie gerade Zuhause sind oder über die App von Ihrer Ferienwohnungen aus mit Ihm sprechen.

Dank der Videosprechanlage sehen Sie am TFT Display ganz genau, wer vor Ihrer Haustür steht. So können Sie Besucher auf der Videoinnenstation genau sehen und mit ihm sprechen. Hier wird eine sehr hohe Sicherheit gewährleistet, da Sie eine Person über Bild und Sprache deutlich besser einschätzen können, als nur durch die Stimme oder gar nur durch Klingeln.  Für den Besucher ist nicht zu erkennen, ob Sie gerade Zuhause sind oder über die App von Ihrer Ferienwohnungen aus mit Ihm sprechen.

Wir bieten Ihnen Videosprechanlagen in unterschiedlichen Designs und mit unterschiedlicher Ausstattung für Ihr Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus an.
Bei uns bekommen Sie auch Video Türsprechanlagen mit mehreren Türstationen (jeweils mit Kamera) und mehrere Monitore pro Wohnungen sind ebenfalls möglich.

Dabei gibt es bei uns den aktuellen Stand der Technik mit Weitwinkel Full HD Kameras, Touchdisplays und IP-Videoübertragung per W-LAN und App-Weiterleitung zur Nutzung von Unterwegs.

Ihre Vorteile
✔️Video Türsprechanlagen mit hochwertiger Technik ✔️Best Price Garantie  für alle Sprechanlagen ✔️Einfache 2-Draht Installation ✔️15 Jahre Erfahrung

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)

Was gibt es bei der Auswahl der richtigen Videosprechanlage mit Kamera zu beachten?

Bei einer Videosprechanlage ist die Qualität noch wichtiger als bei einer herkömmlichen Klingelanlage oder Gegensprechanlage. Den was hilft Ihnen eine Videosprechanlage, wenn Sie trotzdem den Besucher bei Nacht oder Dämmerung nicht erkennen können oder die Linse an nebligen Tagen immer beschlagen ist? Daher lohnt es sich bei einer Videosprechanlage die Qualität vorab zu prüfen. Wenn die Anlage erst in Ihrem Haus montiert ist und Sie dann feststellen, was Sie an Ihrer neuen Videosprechanlage mit Kamera stört, dann ist es zu spät.
Für alle Kunden aus Regensburg und Umgebung bieten wir an sich bei uns vor Ort persönlich von der Qualität zu überzeugen.

Tipp: Achten Sie vor allem auf folgende Punkte beim kauf einer Video-Türsprechanlage:

  • Erfüllt der Trafo die Mindeststandards, welche in Deutschland selbstverständlich sein sollten?  C E und V D E gekennzeichnet? Gerade bei sehr günstigen Videosprechanlagen auf Ebay und Amazon von ausländischen Händlern ist das oft nicht der Fall.
  • Welche Auflösung hat die Kamera der Videosprechanlage? Full HD sollte hier gewählt werden.
  • Mit welcher Kamera ist die Klingelplatte ausgestattet? Gut wäre eine Fischaugenkamera oder Weitwinkelkamera, damit Sie den Eingangsbereich auch gut einsehen können.
  • Ist eine deutsche Betriebs- und Montage Anleitung im Lieferumfang der Türsprechanlage mit Kamera enthalten?
  • Wie sieht es mit der möglichen Ersatzteilversorgung der Videosprechanlage aus?
  • Wie viel Adern sind zum Anschluss der Klingel mit Kamera nötig und wie viel Adern sind zum Anschluss des Monitors nötig? Sind in meinem Haus die nötigen Adern bereits verlegt?
  • Müssen die Adern geschirmt sein? Welchen Leitungsquerschnitt braucht man? Für unsere Anlage reichen ganz normale Klingeldrähte aus und die Leitungen müssen nicht geschirmt sein

Warum eine Video-Türsprechanlage?

Videosprechanlagen sind Türsprechanlagen mit Kamera und Bildschirmen. Es ist also eine Türsprechanlage, mit der Sie auch den Besucher sehen können. Man könnte auch sagen, dass es eine Klingelanlage ist, die wie ein Türsteher funktioniert: Sie drücken erst auf den Summer (Türöffner), wenn Sie mit dem Besucher gesprochen haben und diesen auch sehen konnten. Daher bietet Ihnen eine Videosprechanlage viele Vorteile gegenüber einer normalen Klingelanlage oder einfachen Gegensprechanlage.
 

Was kostet eine Videosprechanlage?

Der Preis für Videosprechanlagen beginnt bereits ab 100 EUR. Aber meist lohnt es sich etwas mehr aus zugeben. Für 100 EUR erhält man nur sehr kleine Bildschirme und keinen 7 Zoll Bildschirm mit Handy App Anbindung. Auch wird man bei den sehr günstigen Anlagen Funktionen wie Gegenlichtkompensation oder beheizte Linse vergeblich suchen. Sie sollten mindestens 300-400 EUR für eine solide Videosprechanlage einplanen, welche Ihnen dann auch bei widrigen Umgebungsverhältnissen eine gestochen scharfes Bild liefert

Welchen Nachteil hat eine Video-Türsprechanlage?

Es gibt einen klaren und einen weniger schlimmen Nachteil bei Videosprechanlagen. Der große "Nachteil" gegenüber einer einfachen Gegensprechanlage ist der Preis. Der geht bei einer soliden 2-Draht Videogegensprechanlage für ein Mehrfamilienhaus bei ca. 250 € pro Wohnung los und ist auch bei Einfamilienhäusern nicht viel günstiger. Hightech-Anlagen können noch teurer sein. Dem gegenüber stehen Preise ab ca. 25 € pro Wohnung für einfache Audio Türsprechanlage.
Der andere Nachteil ist, dass, je nach Anbringung und Bewitterung, die Kamera ab und an kurz abgewischt werden muss.
Ungeachtet dieser Nachteile, überwiegen die Vorteile aufgrund der Möglichkeit zum Sichtkontakt, sodass mehr als 99 % aller Anwender einer Videosprechanlage nicht mehr vorstellen können, eine Sprechanlage ohne Sichtkontakt zu verwenden.

Was kostet die Montage einer Video-Türsprechanlage?

Das hängt von den Gegebenheiten in Ihrem Haus ab. Falls in Ihrem Haus die Kabel bereits vorhanden sind und nur die Türstation und der Monitor montiert und angeschlossen werden müssen, benötigt ein geübter Elektriker 1,5 - 2 Stunden für die Montage und Einrichtung der Anlage in Ihrem Haus. Hinzukommen noch Kosten für Anfahrt und Kleinteile. Die normalen Kosten dürften dann bei 120-200 EUR liegen.
Tipp: Videosprechanlagen ohne Hutschienennetzteile, sondern mit Standard Steckernetzteilen dürfen auch von Handwerklich geschickten Kunden oder von Branchenfremden Handwerkern teils selbst montiert werden, dadurch lassen sich Kosten sparen.

 

Fazit zur Videosprechanlage

Eine Videosprechanlage mindestens bestehend aus einem Monitor und der Klingel mit Kamera ist eine Gute Entscheidung noch besser setzen Sie gleich auf ein modernes System mit Handy App. Der Montageaufwand ist auch nicht größer als bei einer normalen Türsprechanlage aber der Nutzen und der Komfort ist für den Nutzer deutlich höher.