Briefkastensprechanlagen

Briefkastensprechanlage zum Einbau in Fremdgehäuse

Mit ein Briefkasten-Sprechanlagen haben Sie die Möglichkeit die Sprechanlage in Ihren vorhandenen Briefkasten einzubauen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch praktisch, da dann die Namensschilder von den Klingeln und Briefkästen an einem Ort zusammengefasst sind. Durch das Vereinen des Briefkastens mit einer Sprechanlage sparen Sie Zeit und Geld und es gibt Ihnen die Möglichkeit beide Komponenten (Briefkasten und Klingelanlage) zu kombinieren, wie aus einem Guss.  Sie haben die Möglichkeit am Briefkasten zu klingeln und mit dem Bewohner gegen zusprechen, der Bewohner kann über das verbaute Haustelefon, dann die Türe entriegel, welche mit einem elektromagnetischen Türöffner ausgestattet ist.

Die Briefkasten - Türsprechstellen lassen sich aber nich nur in Briefkastenanlagen verbauen, sondern auch hinter vorhandene Klingellatten, eigenen Türkonstruktionen, Klingelanlagen oder andere vorhandene Türsprechanlagen für die es eventuell keine Ersatzteile mehr gibt, oder welche Sie auf eine moderne 2 Draht Gegensprechanlage aufrüsten wollen.


Aktuell bieten wir Ihnen nur ein Briefkastensprechanlagensystem von ACI Farfisa an, welches beliebig erweiterbar ist, da es modular aufgebaut ist. Wir haben uns hier bewusst für dieses System entschieden, da diese Briefkastensprechanlage von ACI Farfisa dank 2 Draht Technik / 1+n-Technik sehr einfach einzubauen ist und nicht programmiert werden muss, da es sich um keine BUS-Sprechanlage handelt. Zudem sind 1+n Sprechanlagen preisgünstiger.

 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)