günstige 2-Draht Türsprechanlagen - idealer Ersatz für Klingelanlagen

Sie benötigen Ersatz für eine in die Jahre gekommene Klingelanlage für Ihr Mehrfamilienhaus? Dann ist eine 2-Draht Gegensprechanlage eine gute Alternative zu einer herkömmlichen Klingelanlage ohne Sprechfunktion. Mit der Gegensprechanlage kann der Bewohner eine sichere Distanz zwischen sich und dem Besucher aufbauen. Als Innenstationen kommen bei den Audio Gegensprechanlagen günstige Haustelefone ohne Bildschirm zum Einsatz. Diese Haustelefone haben alle samt bereits eine Klingel eingebaut und verfügen über einen Taster zum Betätigen des in der Haustüre verbauten Türöffners. Dadurch bietet die Sprechanlage mehrere Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Türklingel und erhöht zudem die Sicherheit in Ihrem Mehrfamilienhaus.

Dank der 2-Draht Technik sind diese Haus Gegensprechanlagen mit sehr überschaubarem Aufwand einzubauen. Der Montageaufwand ist nicht größer als bei einer Klingelanlage, der Nutzen dafür deutlich größer als bei einer gewöhnlichen Türklingelanlage. 2-Draht Technik bedeutet: klingeln, hören, sprechen, Türe öffnen und Stromversorgung alles mit nur 2 Drähten.

Sie erhalten bei uns für alle verfügbaren Türsprechanlagen zudem auch folgendes Zubehör oder Varianten:

  • Aufputz und Unterputz mit Montagerahmen
  • passende elektrische Türöffner
  • RFID Schlösser (Zutrittskontrolle)
  • Zubehör um zwei Außen-Stationen an zwei Haustüren parallel zu betreiben
Schauen Sie sich unsere Auswahl an Audio Türsprechanlagen für Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser an und falls Sie Fragen haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Vorteile unserer Audio Türsprechanlagen:
✔️selbsterklärende Bedienung ✔️ Wirtschaftliche Lösung ✔️Best Price Garantie

Zeige 1 bis 21 (von insgesamt 21 Artikeln)

Allgemeine Fragen zu Türsprechanlagen


Wofür brauche ich für eine Türsprechanlage?

Mit einer einfachen Audio Sprechanlage können Sie bereits mit Ihrem Besucher sprechen und erhöhen die Sicherheit gegenüber einer normalen Klingelanlage deutlich. Da Sie bei der Klingelanlage durch das Klingeln lediglich erfahren, dass ein Besucher vor der Türe steht aber mit dem Besucher nicht bei verschlossener Tür sprechen können.

Benötige ich eine Videotürsprechanlage oder eine Türsprechanlage ohne Kamera?

Wenn es Ihnen ausreicht mit dem Besucher zu sprechen, dann ist eine günstige Haus Gegensprechanlage die richtige Wahl. Sollten Sie hingegen auch sehen wollen wer vor der Tür steht, so sollten Sie in eine gute Videotürsprechanlage investieren. Zu beachten ist jedoch, dass der Preisunterschied groß ist. Für eine Audio Gegensprechanlage müssen Sie mit kosten ab 25 EUR je Wohnung rechnen. Für eine hochwertige und langlebige Videosprechanlage müssen Sie mit ca. 250 EUR ja Wohnung rechnen, wobei die Preisschiene nach oben offen ist.

Was ist eine Türsprechanlage?

Eine Türsprechanlage ist im Grunde dasselbe wie eine Klingelanlage jedoch mit Gegensprechfunktion. So kann der Besucher an der Tür klingeln und Sie können zudem mit dem Besucher sprechen und Ihm Fragen stellen bevor Sie Ihm Zutritt zu Ihrem Gebäude gewähren.

Welchen Vorteil bietet eine Sprechanlage gegenüber einer herkömmlichen Türklingelanlage?

Sie können bei einer Gegensprechanlage - wie es der Name schon sagt - mit dem Besucher gegensprechen bevor Sie Ihm in das Haus zutritt gewähren. Bei einer Klingelanlage haben Sie diese Möglichkeit nicht, dort erkennen Sie am Klingeln nur, dass jemand in das Haus möchte, wissen aber nicht wer. Dies stellt in heutiger Zeit ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar. Stellen Sie sich vor Ihre Kinder sind zu alleine Zuhause und es klingelt an der Türe und Sie können nicht fragen, wer vor der Türe steht. Da bleibt ein ungutes Gefühl zurück, selbst wenn Sie auf das unbekannte Klingeln nicht reagieren und besteht die ungeklärte Frage: Wer war wohl an der Haustür? Mit einer Türsprechanlage, weiche bei jedem modernen Gebäude Standard sein sollte, haben Sie das Problem nicht.

Spezielle Fragen zu Türsprechanlagen

Welche Kabel verwende ich für eine 2 Draht (1+n) Türsprechanlage?

Es genügen herkömmliche Telefonkabel oder auch Cat Kabel, welche es üblicherweise mit Leitungsquerschnitten von 0,6 und 0,8mm gibt.
Bei einer Sternförmigen Verdrahtung mit Unterverteilung im Hausverteiler würde sich folgende Verkabelung anbieten:
Von der Türstation ins Haus benötigen Sie bei einer 1+n Verdrahtung (Wobei N für die Anzahl der Wohnungen steht) für ein 4 Familienhaus mindestens 5 Adern für die Haustelefone + 2 Adern zum Trafo = mindestens 7 Adern zur Türstation. In dem Fall würde sich ein "4 x 2 x 0,6 J-Y(ST)Y" Kabel empfehlen, welches ab ca. 0,20 EUR pro Meter kostet.
Von der Unterverteilung zu den einzelnen Haustelefonen reicht Ihnen ein "2 x 2 x 0,6 J-Y(ST)Y" Kabel
 

Welche Arten von Türsprechanlagen gibt es?

Es gibt Audio Gegensprechanlagen, diese sind nicht mit Bildschirm und Kamera ausgestattet, dann gibt es Videosprechanlagen diese sind mit Bildschirm und Kamera. Zudem gibt es dann noch zahlreiche verschiedene Techniken um Bild und Ton zu übertragen. Bei alten Haus Wechselsprechanlagen waren Mehrdrahtanalgen Standard. Damals hatte man 4 oder gar 6 Adern pro Haustelefon benötigt. Heute verbaut man überwiegend 2 Drahtanlagen oder vereinzelt noch 4 Draht Anlagen. Zudem gibt es noch IP-Sprechanlage welche per Netzwerkkabel angeschlossen werden oder WLAN-Sprechanlagen oder GSM Sprechanalgen, welche gänzlich ohne Datenleitung auskommen und nur ein Kabel für die Stromversorgung benötigen. Letztlich ist eine Kabelgebunde Gegensprechanlage aber immer zuverlässiger als eine Kabellose Sprechanlage.